Kirsch-Marzipan-Marmelade

Auch wenn es jetzt da draußen noch schneit und friert: Irgendwann kommt der Sommer und bringt Kirschen mit. Und dann kann man sich daran machen, diese Marmelade zu kochen. Am besten hebt man sich die Gläser dann auch für den nächsten Winter auf, denn mit dem Marzipan passt diese Marmelade wunderbar in die Weihnachtszeit. So fruchtig wie sie ist, geht sie aber auf dem Sommer-Frühstückstisch mindestens genauso gut weg.

Zutaten:
900 g Sauerkirschen, entsteint
100 g Marzipanrohmasse
1 Schuss Amaretto
1 Spritzer Zitronensaft
1 Vanilleschote
300 g Gelierzucker 3:1

Die Kirschen gründlich waschen und entsteinen. In einer Schüssel zusammen mit dem Marzipan , dem Amaretto und dem Zitronensaft fein pürieren. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen und zur Fruchtmischung geben. Die Mischung in einen Kochtopf umfüllen, die Vanilleschote (fürs Aroma) auch dazugeben und etwa 6-8 Minuten kochen lassen. Dabei ständig rühren, dann wird die Marmelade schön cremig.
Die Marmelade in saubere Gläser umfüllen, alle Ränder (Deckel und Glas) möglichst zügig mit einem in Rum getränkten Tuch von Marmeladenresten befreien und dann schnell zuschrauben bzw. bei Weck-Gläsern die Deckel festklemmen. Gläser mit Schraubverschluss noch 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Dieser Beitrag wurde unter Eingekochtes & Eingemachtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.