Vanillesauce

Ich schwöre, wenn ihr einmal Vanillesauce selbst gemacht habt, wollt ihr nie wieder eine andere haben. Und jetzt zur Erdbeerzeit ist einfach die beste Gelegenheit. Also schnell zu Tegut flitzen, ein Schälchen regionale Bio-Erdbeeren einpacken und natürlich alle Zutaten, die ihr für die Sauce braucht:

250 ml Milch
60 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker oder 1 Vanilleschote
1 Msp. Zitronenschale
1 Prise Salz
3 Eigelb
1 TL Speisestärke
125 ml Sahne, geschlagen

Die Milch mit 20 g Zucker, dem Vanillezucker oder dem Vanillemark, der geriebenen Zitronenschale und Salz zum Kochen bringen. Eigelb mit dem übrigen Zucker und der Speisestärke verrühren, zur kochenden Milch gießen und unter ständigem Rühren nochmal aufkochen.  Leicht abkühlen lassen, und dann die geschlagene Sahne unterheben. Warm oder kalt – in jedem Fall grandios!

Dieser Beitrag wurde unter Zum Schluss, zwischendurch & immer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Vanillesauce

  1. Sonja sagt:

    Hört sich sehr lecker an! Die nächste rote Grütze wird mit selbstgemachter Vanillesauce verköstigt!

  2. claudia sagt:

    juchu, juchu, juchu … ich durfte sie probieren –
    und sie war sehr fein!

  3. Pingback: Kirsch Crumble | Naschwerke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.